Tregrehan Garden (Bild:© Heidi Howcroft)

Frühlingsgärten in Cornwall und Devon

15. - 20. April 2018

Eine Gartenreise zusammengestellt und begleitet von Heidi Howcroft

Frühling ist die Zeit für die Gärten in Englands südlichster Region. Magnolien, Kamelien und Rhododendren blühen, das Laub der Bäume treibt aus, Zwiebelblüher füllen die Beete und Frühlingsblumen bedecken den Waldboden. Während unserer 6-tägigen Gartenreise lernen wir die unterschiedlichen Facetten von Cornwall und Devon kennen: Von der lieblichen Roseland-Halbinsel am Ärmelkanal über das bewaldete Tal des Flusses Tamar und dem Hochmoor des Dartmoor bis zur schroffen Atlantikküste im Norden. Wir besuchen bekannte aber auch verborgene Gärten und werden das eine oder andere Landhaus aufsuchen.

Endsleigh - ein ganz besonderes Hotel

Unsere Unterkunft ‘Endsleigh‘ (www.endsleigh.com) wurde Anfang des 19. Jahrhunderts als Jagdschloss für den Herzog und die Herzogin von Bedford im pittoresken Stil eines cottage ornée erbaut. Olga Polizzi, Schwester des bekannten Hoteliers Rocco Forte (Browns in London, Villa Kennedy in Frankfurt), hat Endsleigh auf beispielhafte Art und Weise restauriert. Mit 18 Zimmern zählt Endsleigh, eröffnet 2005, nunmehr zu den besten kleinen erlesenen Hotels Europas. Was Endsleigh jedoch perfekt macht, ist der 43 ha große Garten, größtenteils gestaltet von dem berühmten englischen Landschaftsgärtner Humphrey Repton (1752-1818). Während unseres Aufenthalts haben Sie Gelegenheit, diese romantische Anlage zu erforschen.

Weiter Information von Royal Touristik GmbH, Köln, Ansprechpartnerin Mirjam Köhnen und Heidi Howcroft.

P1180761_endsleigh
Im Tal, Endsleigh. (Bild:© Heidi Howcroft)
P1180908_endsleigh
Frühmorgenstimmung Endsleigh. (Bild:© Heidi Howcroft)